Do. Jul 11th, 2024
Selen - ein lebenswichtiges Spurenelement

Das Mineral Selen: Wo kommt es vor und warum ist es wichtig?

Selen ist als essentieller Mineralstoff weltweit in unseren Lebensmitteln zu finden, jedoch in unterschiedlichen Mengen. Die Menge an Selen in der Nahrung ist stark vom Herkunftsort unserer Lebensmittel abhängig, da das Vorkommen des Minerals in der Erde variiert. Über den Boden gelangt Selen schließlich in pflanzliche Lebensmittel, während der Selengehalt in Fleisch- und Fischprodukten in der Regel weniger variiert.

Tatsächlich ermöglichen lebende Organismen wie Tiere eine Homöostase – ein biologischer Begriff, der ein stabiles inneres System auch bei wechselnden äußerlichen Bedingungen wie Kälte bedeutet.

Obwohl unsere Böden in Europa tendenziell weniger Selen haben, können wir uns durch den Verzehr von tierischen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch und Eiern ausreichend mit dem Mineralstoff versorgen. Forschungsergebnisse aus der Schweiz haben ergeben, dass der Selengehalt auf zwei Drittel aller landwirtschaftlich genutzten Flächen bis zum Ende des Jahrhunderts sogar noch um 9 Prozent sinken könnte. Daher ist es enorm wichtig, bei unserer Ernährung auf eine ausreichende Zufuhr von Selen zu achten und möglichen Mangelerscheinungen präventiv entgegenzuwirken.

Die essentielle Bedeutung von Selen für die Körpergesundheit

Selen agiert als integraler Bestandteil zahlreicher Enzyme in unserem Körper, was dieses Spurenelement zu einer unerlässlichen Komponente unserer Gesundheit macht. Diese Enzyme, komplexe Proteinmoleküle, treiben biochemische Reaktionen voran. Da Selen in eine Vielzahl verschiedener Enzyme eingebunden ist, nimmt es auch diverse Funktionen innerhalb des Körpers wahr. Den bedeutendsten zählen wir im folgenden auf:

  • Selen verfügt über antioxidative Eigenschaften, indem es bei der Neutralisation von sogenannten freien Radikalen, oder Oxidantien, mitwirkt. Dadurch schützt es unsere Körperzellen vor oxidativem Stress, der unter anderem durch Nikotin, Alkohol oder intensive UV-Strahlung entstehen kann.
  • Eine essentielle Rolle spielt Selen auch beim Stoffwechsel von Schilddrüsenhormonen. Diese Hormone sind von großer Bedeutung für die Verdauung von Nahrung, die Knochengesundheit und die Funktionsweise unseres Nervensystems.
  • Ein weiterer grundlegender Aspekt der Selen-Funktion ist die Förderung eines reibungslos arbeitenden Immunsystems.
  • Unverzichtbar ist Selen auch für die männliche Fruchtbarkeit, da es bei der Produktion und Funktion der Spermien unterstützend wirkt.

Welche Folgen kann ein Selenmangel haben?

Ein Mangel an Selen kann erhebliche gesundheitliche Folgen haben, da dieses Mineral für verschiedene Körperfunktionen essentiell ist. Wenn die Zufuhr von Selen unzureichend ist oder aufgrund genetischer Störungen die Bildung von Selenproteinen beeinträchtigt ist, kann dies zu Besonderheiten in verschiedenen Gesundheitsbereichen führen, wie:

  • Immunsystemfunktion
  • Muskelfunktion
  • Spermienproduktion

Ein Selenmangel durch niedrige Zufuhr ist hauptsächlich in Gebieten verbreitet, in denen es einen auffallend niedrigen Selenanteil im Boden gibt, während die Mehrheit der Menschen sich hauptsächlich von regionalen Lebensmitteln ernährt. Solche Gebiete finden sich etwa in Teilen Asiens und Zentralafrikas. Im Extremfall kann eine suboptimale Selenzufuhr zu Herz- und Gelenkproblemen oder vermindertem Knochenwachstum führen.

Es ist wichtig zu erklären, dass ein ausgeprägter Selenmangel oft mit einer zugrundeliegenden Erkrankung verknüpft ist, die zu einer verminderten Absorption oder Verarbeitung des Minerals führt. Hierbei kann es sich um folgende Krankheiten handeln:

  • Chronische entzündliche Darmerkrankungen
  • Die erbliche Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose
  • Nierenschwäche (Niereninsuffizienz)
  • Nierenerkrankungen, die eine dauerhafte Dialyse erfordern.

Selenreiche Nahrungsmittel: Wo ist der wertvolle Mineralstoff enthalten?

Die Konzentration des vitalen Spurenelements Selen in pflanzlichen Nahrungsmitteln variiert stark in Abhängigkeit von den geochemischen Bedingungen, unter denen sie wachsen. In der Asche vulkanischer Böden lassen sich oft höhere Mengen finden, während in Europa die Böden und damit auch pflanzlichen Produkte tendenziell selenärmer sind.

Nichtsdestotrotz gibt es einige Pflanzen, die dieses wichtige Spurenelement in herausragenden Mengen aufnehmen können. Hervorragende Beispiele sind der Paranussbaum und viele Kohl- und Zwiebelgemüse, Pilze, Spargel und Hülsenfrüchte wie Linsen.

Andererseits sind tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und Eier, dank der Anreicherung des Tierfutters mit Selen, im Allgemeinen zuverlässige Quellen für den menschlichen Bedarf an Selen. Der menschliche Körper gewinnt aus diesen Lebensmitteln etwa 30 bis 70 Mikrogramm Selen pro Tag, was für eine optimale Gesundheit notwendig ist.

In Anbetracht dessen sollten diese Kenntnisse über den Gehalt an Selen in verschiedenen Lebensmitteln dazu beitragen, eine ausgewogene und selenreiche Ernährung zu fördern.

Ist die Einnahme von Selen durch Nahrungsergänzungsmitteln sinnvoll?

Für Menschen mit einem ausgewogenen Ernährungsstil ist es im Allgemeinen nicht notwendig, Selen durch Nahrungsergänzungsmittel hinzuzufügen. Eine gesunde Ernährung, die reich an frischen Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, täglichen Milchprodukten, Fisch ein- bis zweimal pro Woche und mäßigen Fleischmengen ist, versorgt Sie normalerweise ausreichend mit Selen.

Falls Sie jedoch trotzdem Selen in der Form von Ergänzungsmitteln wie Tabletten, Pulver oder Tropfen einnehmen möchten, ist es sehr wichtig, die empfohlenen Dosierungsrichtlinien zu befolgen. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) empfiehlt für Erwachsene eine sichere Zufuhrmenge von 300 µg Selen pro Tag. Die meisten erhältlichen Nahrungsergänzungsmittel enthalten bis zu 200 µg pro Tag.

In Europa ist das Risiko von Nebenwirkungen durch die Einnahme von Selen-Nahrungsergänzungsmitteln, sofern die Dosierungsrichtlinien eingehalten werden, relativ gering. Für Kinder und Jugendliche zwischen 1 und 17 Jahren hängt die sichere Gesamtzufuhrmenge von Selen je nach Körpergewicht zwischen 60 µg und 250 µg pro Tag.

  • Selen Tropfen - 1 Flasche mit 50 ml

*Als Neukundin / Neukunde bei ECHT VITAL erhalten Sie immer einen Neukundenbonus in Höhe von 10% auf Ihre Erstbestellung. Geben Sie hierzu im Warenkorb einfach den Gutscheincode „orth“

Worauf Sie beim Kauf von Vitamin-Präparaten achten sollten

Beim Kauf von Vitamin-und Mineralstoff-Präparaten ist es wichtig, dass alle Vitamine in optimal abgestimmter Form enthalten sind. Daneben soll das Präparat vegan, gluten – und laktosefrei sein und aus natürlichen Rohstoffen gewonnen werden. Eine lückenlose Dokumentation der Produktion und eine Zertifizierung sind von Vorteil. Das Präparat soll ohne Konservierungsmittel, ohne Aromastoffe und ohne Magnesiumstearat als Füllmittel hergestellt sein.

Bei den von mir empfohlenen Produkten aus dem Hause ECHT VITAL GmbH & Co.KG*können Sie sicher sein, dass diese Faktoren erfüllt sind. Die Vitamin–und Mineralstoff-Präparate von ECHT VITAL erfüllen alle Anforderungen an ein wirksames Produkt, weshalb ich diese uneingeschränkt empfehlen kann. Schauen Sie sich gerne die vielen Varianten an, ob Kapseln oder liposomaler Komplex, für jeden Geschmack gibt es das passende Produkt.

Informieren Sie sich jetzt über weitere Vorteile und wie Vitamin – Präparate Ihre Gesundheit unterstützen können.

*Als Neukundin / Neukunde bei ECHT VITAL erhalten Sie immer einen Neukundenbonus in Höhe von 10% auf Ihre Erstbestellung. Geben Sie hierzu im Warenkorb einfach den Gutscheincode „orth“

Kommentar verfassen